DVB-C, AVM und „der“ DVB-Viewer

Aufnehmen mit der Fritz!Box 6490 oder dem Fritz!WLAN Repeater DVB-C hatten wir ja schon mittels VLC beschrieben. Es geht aber auch komfortabler: Mit dem DVB-Viewer. Allerdings braucht das ein paar Tricks…

… und diese Tricks trage ich nach und nach in diesem Artikel zusammen.

Einfache Aufnahme / Wiedergabe:

Dazu lädt man sich wie üblich die Kanalliste tvhd.m3u bzw. tvsd.m3u vom AVM-Gerät herunter. Diese Kanalliste kann man dann beispielsweise mit Notepad öffnen und den richtigen Link pro Kanal herauskopieren. Bei mir fängt der Link für ARD bspw. so an:

rtsp://192.168.178.254:554/?freq=362&bw=8&msys=dvbc&mtype=256qam&sr=6900&specinv=1&pids=… (Zahlensalat)

Im DVB-Viewer öffnet man den Link über das Menü Wiedergabe -> URL öffnen. Aufnahmen funktionieren dann wie im DVB-Viewer gewohnt.

(der Artikel wird weitergeschrieben)

Was denkst Du darüber?